Hübsche Kleinigkeiten G -liebt, G - lebt, G - funden, G - bastelt, G - häkelt, G - näht, G - stickt und G - strickt liebevoll von Hand - meist mit Nadel & Faden - hergestellt

Ordnung beim Nähspaß ...

... sollte sein - die Realität sieht aber meist anders aus.
Im Nu wird aus einem aufgeräumten Arbeitstisch eine chaotische Ablage für alle Utensilien, die man für sein Nähprojekt braucht.
Es wimmelt von Zuschnitten, Nadeln, Stoffen, Klammern, Bändern, Reissverschlüssen und mehr.
Sebst als ordentlicher Mensch kann man schon ein Mal den Überblick verlieren.

Von Zeit zu Zeit nehme ich mir die Zeit und nähe mir kleine Helferlein um das Chaos oder die Aufbewahrung zu erleichtern.

Heute zeige ich Euch - wie ich ab sofort - meine Stoffklammern aufbewahre, wenn sie nicht im Einsatz sind.

Dazu habe ich mir ein mini Täschchen genäht, dieses eignet sich auch hervorragend zum Transport, wenn einmal auswärts genäht wird.



Sicher verschlossen beherbergt sie die Nähhelferlein


Ein kleines Raumwunder


Wie bewahrt oder Transportiert Ihr solche kleinen Utensilien ?

Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche.





2 Kommentare:

  1. Oh ja, das liebe Chaos beim Nähen, lach...auch ich habe mittlerweile viele Organisationshelfer, meist Schuhkartons für Stoffreste, Bügeleinlagen, Bänder...Und mehrere gehäkelte Utensilos für den Kleinkram wie Scheren und Nadeln, Abfall. Doch so richtig schön ist mein Nähtisch noch nicht. Da ist die Idee mit dem Täschchen für Deine Klammern echt klasse! Lieber Gruß von Ivana

    AntwortenLöschen
  2. sehr schönes Täschli, ich hab meine in einem Plastikbehälter, da kann ich nicht mithalten - grins

    AntwortenLöschen

Hallo, ich freue mich sehr über Eure Kommentare