Hübsche Kleinigkeiten G -liebt, G - lebt, G - funden, G - bastelt, G - häkelt, G - näht, G - stickt und G - strickt liebevoll von Hand - meist mit Nadel & Faden - hergestellt

Bullet Journal

dieser Post kommt sehr spät im Januar, aber ich bin bisher noch nicht dazu gekommen.
~*~
Wie organisiert Ihr Euer Hobby / Eure Hobbies?
Wie werden sie  ins Leben integriert und wie behaltet Ihr den Überblick?

~*~
Ich habe bisher für meine zahlreichen kreativen Aktivitäten ein Notizbuch und einen Terminplaner genutzt.Für privates, Alltag und Beruf einen weiteren Kalender.
Hat ganz gut funktioniert, war aber umständlich.
Etwas für Alles musste her, individuell gestaltet mit viel Platz für Notizen, Erinnerungen, Grafiken, Terminen usw.

Der Ursprungsgedanke war einen Ordner mit Register anzulegen - gute Idee, aber wieder umständlich, denn da ich auch oft kreativ unterwegs bin, sehr unhandlich.

Nun bin ich auf das Führen eines Bullet Journals gestoßen.
Alles kann / nichts muss
keine Vorgaben
ganz so wie ich es gestalten mag.

Fürs Journaling gibt es die tollsten Ideen, mit Stickern, Bildchen, Malereien, etc.
~*~
Ich führe seit dem 1.1.18 nun mein Bullet Journal und bin begeistert.
 Es passt einfach ALLES rein und es ist übersichtlich.
Mein Bullet Journal ist zwar bunt aber dennoch schlicht geführt um den Zweitaufwand gering zu halten. Nur wenige Sticker und Malereien. Für mich steht das Wesentliche im Vordergrund.
Aber wenn Ihr Euch mal um Netz umschaut, werdet Ihr sehen, dass der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. 

~*~
Hier ein paar Fotos aus dem kreativen Bereich meines Journals, die Fotos sind Anfang des Monats entstanden, daher fehlen die meisten Eintragungen.


Deckblatt
Handarbeitsprojekte in der Übersicht
Meine Ziele

 Monatsübersicht und Tagesplaner





~*~
Mittlerweile ist das Journal täglich im Gebrauch und hat sich schon einige Male bewährt.
~*~
Was braucht man ?
Ein Notizbuch und ein paar Stifte reichen schon aus um ein Journal zu führen.
Je nach Vorlieben kannst du weitere Materialen hinzunehmen.

So genug Text füt heute,
bis bald

2 Kommentare:

  1. Super, dass Du das für Sicherheit hast! Letztes Jahr habe ich damit begonnen, und bin ganz zufrieden. Vor allem für Projekte finde ich es toll, so geht mir keine Idee mehr flöten! Allerdings fehlt mir die freie Kreativität, bin halt eine Beamtenseele. Aber, wenn man nix Neues probiert, entwickelt man sich nicht weiter....viel Freude am Bullet Journaling wünscht Dir Ivana

    AntwortenLöschen
  2. Blöder Verbesserer... Sollte heißen, toll dass du das für dich entdeckt hast...

    AntwortenLöschen

Hallo, ich freue mich sehr über Eure Kommentare