Hübsche Kleinigkeiten G -liebt, G - lebt, G - funden, G - bastelt, G - häkelt, G - näht, G - stickt und G - strickt liebevoll von Hand - meist mit Nadel & Faden - hergestellt

Cupcake Nadelkissen

Es ist lange her, dass ich die Häkelnadel für ein Miniprojekt geschwungen habe. 
In den letzten Monaten standen das Nähen & das Stricken so sehr im Vordergrund, dass ich bis auf Grannysquares nur wenig gehäkelt habe.
Mittlerweile habe ich meine Häkelnadeln entstaubt und es wird wohl bald wieder mehr Gehäkeltes geben.
Den Anfang macht heute ein Minicupcake der als Nadelkissen dient. Es ist nur ein Prototyp, sollte mein Plan aufgehen, wird es dazu bald eine Anleitung geben.

 Statt die Samen der Erdbeere aufzusticken, habe ich Perlen eingehäkelt.

Ein Gruß zur Wochenmitte...

Häkeldecke 2018 - Update

Heute möchte ich Euch ein Zwischenstandsfoto zeigen
Eigentlich sogar 2 - denn ich habe zur besseren Ansicht zwei Bilder gemacht.

Stellt man sich die beiden Bilder nebeneinander vor hat man die gesamte Breite der Pixeldecke.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag

Meine Pixel wandern nun zu
HOT
Dienstagsdinge
Creadienstag
Lieblingsstücke 

Im Auftrag ...

einer lieben Bloggerkollegin habe ich dieses Wolldascherl nach einer Anleitung von Charlotte Fingerhut genäht.
Mittlerweile ist das Täschchen angekommen, somit kann ich es heute zeigen.
Kommt gut ins Wochenende

Vom Pullover zum Kleid

Ursprünglch sollte dieses Werk ein Sommerpullover werden. Die kostenlose Anleitung findet Ihr hier.
Während des Strickens habe ich beschlossen den Pullover zum Kleid zu verlängern.
Hier das Ergebnis
Verstrickt habe ich handgefärbtes Sockengarn von Featherfin und Nadelstärke 3




Ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag
Mein Kleid zeige ich noch bei Maschenfein

Exploration Station

Ruhig war es hier in den letzten Tagen, es wurde zwar viel gewerkelt doch zur Blogpflege fehlte die Zeit.
Ein starkes Unwetter hat unsere Stadt tief erschüttert, ich bin nicht direkt betroffen, aber das Umfeld. Und da ein Unglück selten allein kommt, gab es auch im Vorfeld schon Begebenheiten, die meine Aufmerksamkeit mehr benötigten als der Blog.
Deshalb mache ich es jetzt auch ganz kurz.
Gestrickt habe ich das halbrunde Tuch Exploration Station von Stephen West.
Verstrickt habe ich schwarze Sockenwolle, gepaart mit einem Farbverlaufsbobbel von Wolly Hugs.
Ich wünsche Euch eine gute Zeit

Grannysquaremarathon - Das große Finale

Es ist vollbracht!
Was am 19. April 2017 mit diesem Post begann darf ich heute stolz präsentieren.
 Am 6. Mai 2018 - 18 Tage vor dem Ultimatum - wurde das letzte Square gehäkelt und machte die Tagesdecke komplett.
Am 18. Mai 2018 war die Decke mit einem Rand versehen und einen Tag später die allerletzten Fäden des Randes vernäht.

 
In den letzten Tagen sollte ein Outdoorshooting stattfinden, leider hat das Wetter wieder mal nicht mitgespielt. Entschuldigt bitte die schlechte Qualtität. Ich versuche das auf jeden Fall nachzuholen.

Eckdaten:
Garn: ONline Alpha Linie 11 in 5 Farben
Nadel : Stärke 3 Addi Swing

Maße der fertigen Decke inklusive Rand:
2,20m x 2,20m

400 Grannysquares

Arbeitszeitraum 395 Tage

Auch bei schlechtem Wetter hat die Decke schon viel Freude bereitet.

Wie Ihr hier seht, kann man damit prima Buden bauen oder sich darunter verstecken.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge geht dieser Marathon zu Ende.
Schon in den letzten Tagen fehlte das routinierte "Ein Granny pro Tag häkeln" aber es ermöglicht mir auch mich nun ganz und gar meiner Häkeldecke 2018 zu widmen. Die ebenfalls unter dem Label Grannysquaremarathon läuft, jedoch diesmal ohne Ultimatum.

Habt eine gute Zeit ...

Buchhülle Deluxe die Zweite

Hier mein zweiter Versuch der Buchhülle für mein Bulletjournal.
Wieder nach der tollen Anleitung von Bella.

 Ich habe die gleichen Westfalenstoffe vernäht wie bei meinem Smartphone Organizer damit beides gut zusammen passt.
Diesmal ist der Buchrücken mit Kunstleder verstärkt.
Habt einen schönen Pfingstfeiertag


Pullover Ruth

Ja sie strickt noch ...
In der jüngsten Vergangenheit wurde ich oft gefragt, ob ich nun nur noch nähe und das Stricken und andere Handarbeittechniken aufgegeben habe.
Natürlich nicht!

Über das Häkeln halte ich Euch mit meinen beiden Großprojekten den Grannysquaredecken monatlich auf dem Laufenden.

Ähnlich ist es beim Stricken, ich arbeite an mehreren großen Projekten gleichzeitig, es sind zwar keine Decken aber auch Kleidung und Tücher brauchen ihre Zeit.

Nur die Sticknadel vernachlässige ich momentan ganz stark, aber es geht auch nicht alles.
Und die Kunst des Nähens zu erlernen beansprucht meine Aufmerksamkeit im Augenblick sehr, dennoch greife ich gern zu Strick - und Häkelnadel, ich brauche die Abwechslung.

Und heute gibt es etwas Gestricktes :)
Pulli Ruth von Sandra Groll ist mir von der Nadel gehüpft und liegt inzwischen im Entspannungbad, dennoch wollte ich Euch die Fotos nicht vorenthalten.

Ich mag das Lochmusterbündchen sehr




Ich kann mir durchaus vorstellen den Pullover noch einmal zu stricken, vielleicht sogar als Kleid, denn die Anleitung beinhaltet auch dieses.

Gestrickt mit ONline supercool in anthrazit und Nadelstärke 3,5.

Genießt das Pfingstwochenende und eventuell sogar Pfingstferien.

und nun noch schnell zu Maschenfein




Kimono Tee ...

... ein Shirt mit Suchtpotenzial.
Obwohl erst einmal genäht, ist dieses Oberteil ein Lieblingsstück, welches mit Sicherheit noch einige Mal von mir gefertigt wird.

Hier aus rosa - weiß  gestreiftem Blusenstoff mit dunkelblauen Walen gefertigt.

Das kostenlose Schnittmuster findet Ihr hier

Was mir an dem Schnittmuster so gut gefällt?

  • Es ist sehr schnell genäht
  • Nur 2 Schnittmusterteile
  • einfache Umsetzung mit tollem Effekt
  • unendlich viele Gestaltungsmöglichkeiten bei Farben, Mustern und Stoff
  • sehr schön geschnitten

Habt eine gute Zeit ...

Ab zu RUMS

Kleid Mare

Der Schnitt des Kleides Mare von Schnittquelle 
gefiel mir auf den ersten Blick.
Es ist absolut anfängertauglich und auch recht schnell genäht.
Der Name des Kleides "Mare" - italienisch / lateinisch "Meer" hat mir die Stoffwahl leicht gemacht.
Jersey in marineblau mit weißen Ankern. Passt für mich hervorragend!

Ich wünsche allen Mamis einen tollen Muttertag, genießt ihn mit Euren Lieben.


Noch mehr Wolldascherl

Das Wolldascherl nach der Anleitung von Charlotte Fingerhut ist wirklich schnell genäht.
Da mein erstes Wolldascherl bei mir bleibt, mussten erst einmal 2 weitere her.
Dafür haben sich die Beschenkten selbst Stoffe ausgesucht.


Ein Täschchen aus Westfalenstoffen


Den Ursprung dieser Stoffe kann ich nicht benennen.
Obwohl sich für beide Taschen Stoffe mit Rosenmotiven ausgesucht wurden, sind sie doch sehr verschieden.

Und wieder 2 liebe Menschen glücklich gemacht :)

Genießt den Feiertag und das ebentuell lange Wochenende.

Tunika Emma

Ich habe es gewagt und habe mein erstes Kleidungsstück genäht.
Die Anleitung von Nosh findet Ihr hier.

Der Schnitt sieht ursprünglich eine Tunika vor, aber meine Version ähnelt mehr einem Kleid.
Dies ist kein Fehler von mir sondern bewusst geschehen.

Modifikationen:
Das ich am Saum kein Gummiband anbringen wollte, war mir gleich bei der ersten Sichtung klar, da musste zwingend eine andere Lösung her.

Nach dem Zuschnitt und dem Probestecken habe ich die Tunika anprobiert und festgestellt dass die großen aufgesetzten Taschen ansich toll aussehen, aber nicht an mir. Ich fühlte mich wie in einem Sack.
Also keine Taschen.

Glücklicherweise hatte ich alles rund 5cm länger zugeschnitten, da ich ja noch eine Saumlösung finden wollte. Denn als ich die ursprüngliche Länge absteckte, war mir das Ganze doch arg kurz.
Letztendlich habe ich mich für einen breiten Saum entschieden den ich mit der Zwillingsnadel genäht habe.

Auch die Knopfleiste am Rücken ist entfallen, der Kopf passt bequem durch den Ausschnitt.

Verwendet habe ich einen Jerseystoff in altrosa mit hellrosa farbenen Geowürfeln.
Die Saumnähte an Hals - und Armausschnitten habe ich mit hellrosa Garn genäht, ebenso den unteren Saumabschluss.

Mein Fazit:
Die Anleitung ist absolut Anfängertauglich. Auch meine Änderungen haben keine Mühe gemacht.

Ich bin mit meinem Ergebnis schon sehr zufrieden, ganz sicher ist alles noch besser zu machen, aber mir gefällt es und es sitzt super.

Dann kann der Sommer ja kommen ...

Häkeldecke 2018

Schon wieder ist ein Monat geschafft und ich habe es völlig verschwitzt Euch meinen April Zwischenstand zu zeigen.
Das hole ich heute nach.

 Wieder sind rund 100 Mini Squares hinzugekommen.
Ich hoffe beim nächsten Mal finde ich eine bessere Lösung für das Foto, damit man etwas mehr vom Muster erkennen kann.

Der andere Grannysquaremarathon befindet sich auf der Zielgeraden.
Es wird dieses Mal kein Foto vom Fortschritt geben, denn es fehlen nur noch eine Hand voll Granny Squares bevor ich den Rand häkeln kann.
Die 400 Grannies werden auf jeden Fall bis zum Ultimatum 24.Mai fertig, vielleicht schaffe ich bis dahin auch noch ein gutes Stück vom Rand.

Liebe Grüße

Jet Set

Mein erster und hoffentlich nicht letzter Sew Along geht zu Ende.
10 Wochen lang haben wir jede Woche eine Tasche genäht.
Heute zeige ich Euch die zehnte Tasche des TS4 Sew Alongs zu dem von Emma aufgerufen wurde.

Jet Set ist der Name dieser Tasche. Bei der ersten Ansicht aller Modelle hielt sich meine Begeisterung in Grenzen. Aber das Schöne ist, jeder arbeitet nach dem gleichen Schnitt, doch der Individualität beim Material sind keine Grenzen gesetzt.

Hier meine Umsetzung:

 Mit den eingeklappten Ohren erhält die Tasche eine schöne halbrunde Form

Mir aufgestellten Ohren - ein echter Weekender - mit großzügigem Fassungsvermögen - ein toller Begleiter beim nächsten Wochenendtrip.

~*~

Mir hat dieser Sew Along wieder einmal gezeigt, dass nicht jeder anfängliche Favorit auch bis zum Ende durchhält, bzw. dass der erste Eindruck nicht immer beständig ist.

Meine drei Favoriten der Taschenspieler 4 CD von Farbenmix

Platz 1:
Der Edelshopper

unumstoßen die Königin unter den 10 Taschen (vor dem Nähen mein Platz 8)

Platz 2:
Die Alttagsheldin

 erhält die Silbermedaille (anfangs Platz 7)

Platz 3:

Die Herzmuschel

hat sich von Anfang an als Favorit durchgesetzt.


Genießt den Feiertag, ich überlege mir welche Projekte ich mir als nächstes vornehme und schaue vorher noch bei


 Creadienstag ,HoT ,Dienstagsdinge  und  Taschen - und Täschchen

vorbei

Utensilo ...

für die Wand oder die Tür,
haben einige nähbegeisterte Damen und ich nach einem Fototutorial von Eva genäht.
Meins ist kunterbunt und wird in Zukunft einige Nähuntensilien beherbergen.
Dank der Aufteilung ist es sowohl für kleine Dinge wie Trickmarker als auch für Große, z.B Scheren, Rollschneider etc.

Für das Foto habe ich wahllos einige Dinge hineingepackt, sobald ich die Stange für die Aufhängung habe, werde ich es vernünftig einräumen.

Habt einen schönen Tag


Verlinkt zu Creadienstag ,HoT ,Dienstagsdinge